Zur Hauptnavigation Zum Inhalt Zur Ansprechpartnersuche Zur Seitenspalte Zum Seitenanfang

Hilfsmittelpool für Schüler

Der SCHÜLERPOOL ist ein Unterstützungsangebot für sehbehinderte bzw. blinde Schüler sowie deren schulisches Umfeld. Das Angebot enthält folgende Leistungen:

  • Diagnostik des funktionalen Sehens
    • Als Grundlage für die weitere Beratung und Hilfsmittelerprobung werden zunächst das Sehvermögen und die Sehfunktionen bestimmt.

  • Herstellerunabhängige Hilfsmittelberatung
    • Das besondere an der Beratung im SCHÜLERPOOL ist vor allem die Unabhängigkeit, die es ermöglicht, sowohl die Vor- als auch die Nachteile der unterschiedlichen Hilfsmittel zu beleuchten.

  • Testung und Leihstellung von Hilfsmitteln
    • Um Versorgungslücken zu schließen (z. B. für schulische Praktika) oder Entscheidungsprozesse zu begleiten, ist eine kostenfreie Leihstellung der Hilfsmittel des SCHÜLERPOOLS möglich. Dabei unterstützen wir auch die technische Einbindung der Hilfsmittel am Einsatzort.

  • Schulung im Umgang mit den entliehenen Hilfsmitteln
    • Wenn Schüler ein neues Hilfsmittel nutzen sollen, ist es wichtig, dass zuvor eine Einweisung in die Hilfsmitteltechnik bzw. -Nutzung durchgeführt wird. Werden Hilfsmittel über den SCHÜLERPOOL entliehen, erfolgt daher auch immer eine Schulung oder Einweisung.

  • Sensibilisierung des Umfelds
    • Eine Sehbehinderung ist nicht immer sichtbar – dennoch hat sie enorme Auswirkungen auf den Alltag. Auch hier unterstützt der SCHÜLERPOOL, um im Umfeld Verständnis zu schaffen.

An wen richtet sich das Angebot?

  • Sehbehinderte bzw. blinde Schüler aus dem Rheinland in den letzten drei Abschlussklassen
  • Schulabsolventen beim Übergang in die Ausbildung / das Studium
  • Studenten mit Bedarf an einer herstellerunabhängigen Hilfsmittelberatung
  • Lehrer, Förderlehrer, Schulbegleiter, Schulen und alle sonstigen, am Prozess Beteiligten