Integrationsfachdienst für blinde und sehbehinderte Menschen im Rheinland
Helen-Keller-Str. 5
40670 Meerbusch-Strümp
Tel.: 02159/96550
Fax: 02159/965544
E-Mail: info@ifd-rheinland.info
Web: http://www.ifd-sehen.de

Die Aufgaben des Integrationsfachdienstes im Rheinland

Der Integrationsfachdienst (IFD) steht blinden und sehbehinderten Arbeitnehmern, deren Arbeitgebern und betrieblichen Helfern vor, während und nach dem Beschäftigungsverhältnis als Ansprechpartner zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf, wir helfen bei vielen Fragestellungen rund um den Beruf.

Kooperationsmodell

Der Integrationsfachdienst für blinde und sehbehinderte Menschen ist ein Kooperationsmodell zwischen dem Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein und der Berufsförderungswerk Düren gGmbH im Auftrag des LVR-Integrationsamtes. Gemeinschaftlich übernehmen die Kooperationspartner die verschiedenen Aufgabenstellungen im Integrationsfachdienst unter der Fachaufsicht des Geschäftsführers des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Nordrhein e.V.. Dieses Modell ist einzigartig in Deutschland und verfolgt überregional den behinderungsspezifischen Unterstützungsaspekt bei der Zielgruppe der blinden und sehbehinderten Menschen.

Login: RapiLex-WMS